BerEb - Berufseinstiegsberatung

Julia Mügge                                                                           Michelle Pfautsch

Berufseinstiegsbegleiterin                                                     Berufseinstiegsbegleiterin

Klasse 10 (SBH West )                                                          Klasse 9 (Grone)

Einmal das „Rundum- Sorglos- Paket“ ….

Die Berufseinstiegsbegleitung arbeitet mit SchülerInnen ab der Jahrgangstufen 9. Zunächst wird gemeinsam und individuell festgehalten wo die SchülerInnen stehen, über welche Fähigkeiten sie verfügen und welche beruflichen Interessen sie haben. Es wird genau hingeschaut in welche realistische berufliche Richtung die SchülerInnen einmal gehen werden. Hierzu werden alle wichtigen Aspekte mit einbezogen und im Vorfeld mit den SchülerInnen besprochen.

Fragen wie:

Schaffe ich den Schulabschluss?

Was muss ich zusätzlich für den jeweiligen Beruf mitbringen?

Kenne ich die Anforderungen, die der Beruf mit sich bringt?

 Werden individuell beantwortet, um die richtige Richtung in die Arbeitswelt einschlagen zu können. Sind diese grundlegenden Fragen einmal geklärt und eine berufliche Richtung wurde festgelegt, werden die nächsten Hürden auf dem Weg in die Ausbildung gemeinsam mit der Berufseinstiegsbegleitung in Angriff genommen.

Hierzu werden folgende Fragestellungen beantwortet:

Wie finde ich eine geeignete Ausbildungsstelle?

Wie schreibe ich eine Bewerbung, die den Arbeitgeber von mir überzeugt?

Wie bereite ich mich auf einen Einstellungstest oder ein Vorstellungsgespräch vor?

Auch hier bleibt die Berufseinstiegsbegleitung immer unterstützend an der Seite des/der SchülerIn, damit das gemeinsame Ziel, ein Ausbildungsverhältnis zu erlangen, auch erreicht werden kann.

Ist die Zusage für einen Ausbildungsplatz einmal in der Tasche, steht der Berufseinstiegsbegleitung seinem /seiner SchülerIn für eine begrenzte Zeit weiter unterstützend zur Seite. Alles ist für die Jugendlichen neu und sie müssen sich zunächst in der neuen Situation zu Recht finden. Dies ist selten leicht und genau aus diesem Grund erfolgt eine Nachbetreuung während der ersten Monate innerhalb der Ausbildung.

So können gemeinsam aufkommenden Stolpersteine auf dem Weg ins Berufsleben direkt aus dem Weg geräumt werden. Seit dem 22.11.2016 wird dieses „Rundum- Sorglos- Paket“ nun auch an der Pestalozzischule in Bönen angeboten.

Die Berufseinstiegsbegleiterin Frau Julia Mügge hat im Raum E28 ihr Büro eingerichtet und betreut die angemeldeten Schüler/Innen der Klassen 10

Sprechzeiten: Montag – Freitag von 8.00 – 13.30 Uhr und nach Vereinbarung.

Die Berufseinstiegsbegleiterin Frau Michelle Pfautsch hat im BOB Büro, Raum E36 Ihren Arbeitsplatz eingerichtet und betreut die angemeldeten Schüler/Innen der Klassen 9.

Sprechzeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 8.00 - 15.00 Uhr und nach Vereinbarung.